*
top_intern
Menu
Telefonzeiten

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Allgemein : Zukünftig freier Wettbewerb bei der Messung von Strom und Gas
14.10.2008 21:40 (6331 x gelesen)

Am 07.10.2008 hat das Bundeskabinett die vom Wirtschaftministerium vorgelegte Verordnung zum Erlass von Regelungen über Messeinrichtungen im Strom- und Gasbereich bestätigt. Sie wird in Kürze in Kraft treten.

Die Verordnung baut auf dem bereits im September verabschiedeten Gesetz  zur Öffnung des Messwesens bei Strom und Gas für Wettbewerb auf. Bisher war der Messstellenbetreiber mit dem Versorger bzw. Netzbetreiber idenstisch. Zukünftig sollen alle Verbraucher die Möglichkeit erhalten, hier auch ein  anderes Unternehmen mit der Messung des Strom- und Gasverbrauches beauftragen zu können.

In der Verordnung ist die Marktöffnung für den Betrieb von Messstellen im Strom- und Gasbereich und die Auslesung der Daten konkretisiert. Ferner erhält die Bundesnetzagentur wichtige Befugnisse, um die Umsetzung der Verordnung wirksam gestalten zu können.

Neben preislichen Vorteilen sollen durch das Paket von Gesetzen und Verordnungen dem Verbraucher technische Innovationen erschlossen werden. Zukünftig kann dann der Kunde (spätestens ab 2010) zwischen Zählern mit unterschiedlichen Funktionen auswählen, um z. B. sein Verbrauchsverhalten besser bewerten zu können.

Die Verordnung muss noch im Bundesgesetzblatt verkündet werden und wird am Tage nach der Verkündung in Kraft treten.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Copyright
©  aqua calor GmbH 2018
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail